De community ruimte is een vrije online ruimte (blog) waar vrijwilligers en organisaties hun opinies kunnen publiceren. De standpunten vermeld in deze community reflecteren niet noodzakelijk de redactionele lijn van DeWereldMorgen.be. De verantwoordelijkheid over de inhoud ligt bij de auteur.

Im Reisefieber

Im Reisefieber

dinsdag 20 december 2011 09:35
Spread the love

Ich reise gern und viel und bin in den letzten Jahren immer mehr dazu übergegangen, mir meine Urlaubstouren selber zusammenzustellen. Anfangs habe ich noch viel im Reisebüro gebucht, aber je mehr das Internet sich durchsetzte, umso mehr konnte ich ja auch selber recherchieren und dann eben auch buchen. Billige Fluege zu bekommen, ist gar nicht so schwierig, wenn ich rechtzeitig weiß, wohin die Reise gehen soll. Bei großen Touren mit vielen Stationen lasse ich mich aber nach wie vor gern im Reisebüro beraten und buche dann auch dort. Gabelflüge zusammenzustellen, dazu braucht es dann schließlich doch entsprechende Erfahrung und Zugriffsmöglichkeiten.

Als ich zum Beispiel vor zwei Jahren sechs Wochen in Australien und Neuseeland unterwegs war, hatte ich ja vor Ort auch einige Strecken mit dem Flugzeug zu überbrücken, alleine hätte ich da nie so billige Fluege gefunden. Außerdem hat die Mitarbeiterin im Reisebüro mir auch empfohlen, Gabelflüge zu nutzen und dann von Neuseeland aus zurückzufliegen. So musste ich dann nicht erst nach Sidney zurück. Die Reise war natürlich ein Traum und ich spare jetzt schon auf den nächsten Urlaub da unten.

Ich habe mir sozusagen erstmal einen Gesamtüberblick verschafft und dann werde ich beim der nächsten Tour einiges näher in Augenschein nehmen. Ob ich dann alles auf eigene Faust organisiere, inklusive der Linienflüge, da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Schließlich hat es auch Vorteile sich eines Reiseveranstalters zu bedienen, einfach weil ich dann einen Ansprechpartner habe, wenn vor Ort mal was schief läuft. Bei meinen Kurztrips greife ich allerdings generell auf Sonderangebote von Hotels oder Fluglinien zurück und buche dann auch direkt.

dagelijkse newsletter

Unite Talks: Mohamed Barrie

This interview is one to to take your time for! 🙏 🔆 45 minutes of Mohamed Barrie!🔆 💥 Mohamed is a dedicated social worker, organizer and advocate for veganism. He shares his view on structural racism, power, exclusion and veganism. 🌏 Based on his own experiences he shines a new light on the vegan movement and on the role of racism within these movements. 〄 PS: We just started doing these interviews, so feedback is much appreciated!

Geplaatst door u:nite op Dinsdag 20 oktober 2020

take down
the paywall
steun ons nu!