Sind Hundeversicherungen sinnvoll?

Sind Hundeversicherungen sinnvoll?

dinsdag 11 oktober 2011 13:23

Als ich das erste Mal davon hörte, dass man Tiere versichern kann, dachte ich: wie verrückt ist das denn? Wer braucht denn eine Versicherung für ein Tier? Diese Frage kann ich jetzt eindeutig beantworten: Jeder der ein Haustier hat, sollte auch eine Versicherung haben. Zur Debatte stehen Krankenversicherungen und Haftpflichtversicherungen. Eine Haftpflichtversicherung ist für Hunde sinnvoll, weil sie gerne Dinge anknabbern oder auch mit ihren Pfoten verkratzen. Meine Versicherungen sprangen ein, als mein Hund sich unter dem Gartenzaun durch gegraben hatte und die Zierfische meines Nachbarn gefressen hat. Die Haftpflichtversicherung ersetzte die Fische und die Krankenversicherung zahlte die Behandlung des Hundes, der sich eine Vergiftung zugezogen hatte. Jetzt habe ich den Sinn der Versicherungen verstanden und frage mich nicht mehr wozu man eine Tierversicherung braucht. Ich bin sehr froh, dass mich eine Bekannte dazu überredet hat eine Agila Hundekrankenversicherung abzuschließen. Zu der Zeit als ich die Agila Hundekrankenversicherung abschloss gab es gerade ein Angebot, was eine Hundehaftpflicht günstig mit einschloss.
Eine Haftpflichtversicherung für Katzen ist in Anbetracht der Tatsache, das mein Nachbar immer noch, oder wieder Fische hat, bestimmt eine Überlegung wert. Sinnvoll finde ich so eine Versicherung jedoch nur, wenn die Katze Freigänger ist. Zu Hause wird die Katze wahrscheinlich wenig Dinge von Fremden kaputt machen, auch wenn den Versicherungen bestimmt Beispiele einfallen würden.
Die Agila Hundekrankenversicherung springt auch dann ein, wenn mein Hund eine chronische Erkrankung bekommt. Auch Unfälle sind in der Agila Hundekrankenversicherung abgesichert. Keine Praxisgebühr oder andere versteckte Kosten, wie in der Humanmedizin bekannt, werden mein Verhältnis zur Agila Hundekrankenversicherung trüben.

dagelijkse newsletter

take down
the paywall
steun ons nu!