Falsches Zeitmanagement

Falsches Zeitmanagement

woensdag 22 december 2010 12:32

Ich schaffe es einfach nicht, meine Zeit so einzuteilen, dass ich ein Leben ohne Stress führen kann. Theoretisch habe ich nicht so viele Verpflichtungen. Neben meinem Studium habe ich einen Nebenjob bei einer Firma, die sich auf Suchmaschinenoptmierung spezialisiert hat. Der Arbeitsumfang ist begrenzt, sodass ich mich täglich nur etwa zwei Stunden mit SEO beschäftigen müsste, um alles problemlos zu schaffen. Dieser Zeitaufwand ist definitiv im Rahmen des Möglichen. Doch leider geht meine Rechnung so nicht auf. Ich lasse mich einfach viel zu schnell ablenken. Wenn einer meiner Freunde anruft, fällt es mir schwer, abzusagen. Und irgendwie meldet sich ständig jemand bei mir. Erst vergangenes Wochenende wollte ich mich eigentlich meinem Studium widmen. Ich bin im Lernrückstand, das wollte ich aufholen. Doch dann kam der Vorschlag zum Skifahren. Und natürlich habe ich nicht Nein gesagt. Weil ich sowieso den ganzen Tag nicht gelernt habe, habe ich auch am Abend darauf verzichtet und bin stattdessen zu einer Party gegangen. Damit war der Sonntag so gut wie gelaufen, zumal ich nachmittags immer Volleyball spiele.
Meinem Lernstoff habe ich mich bis heute nicht gewidmet. Wahrscheinlich werde ich das erst machen, wenn ich kurz vor den Prüfungen stehe und es nicht mehr anders geht. Dann werde ich wieder im Stress sein, wie immer vor einem Test. Zwar nehme ich mir immer wieder aufs Neue vor, es beim nächsten Mal anders zu machen, doch das klappt nicht. Ich weiß nicht genau, ob das einfach ein schlechter Charakterzug von mir ist oder ob es eine andere Ursache hat. Ich weiß nur, dass ich mir mein Leben durch diese Verhaltensweise oftmals schwerer mache als nötig.

dagelijkse newsletter

take down
the paywall
steun ons nu!